Hinweis zur Corona Situation - Schutzkonzept der Ev.-Freik. Gemeinde Hannover-Kronsberg

Schutzkonzept der Ev.-Freik. Gemeinde Hannover-Kronsberg in Anlehnung an die Vorgaben
des BEFG für das Feiern von Gottesdiensten in den Gemeinden im Hinblick auf Covid-19/Coronavirus
Ausgearbeitet am 21.10.2020 auf Grundlage der Niedersächsische Verordnung zur Bekämpfung der Corona-
Pandemie durch die Gemeindeleitung.

Maßnahmen in der Kirche:

  • In der Kirche ist grundsätzlich eine eigene textile Mund-Nase-Bedeckung (MNB) zu tragen.
    Ausgenommen ist das Tragen der MNB auf dem Sitzplatz und als Sprecher oder Musiker in
    Aktion.
  • Es ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen einzuhalten
    (Bestuhlung der Ev.-Kirche), Familien dürfen zusammenrücken. Die Stühle sind im Anschluss
    wieder mit Abstand zu stellen.
  • Handdesinfektionsmittel* werden am Eingang durch den Gottesdienstleiter bereitgestellt.
  • Der Gottesdienstleiter ist für das Reinigen/ Desinfizieren* insbesondere der Türklinken,
    Handläufe und Lichtschalter, Technik, Tische etc. nach dem Gottesdienst zuständig.
  • Die Kollekte wird bargeldlos, also digital oder durch Überweisung und am Ausgang mit
    Kollektenkorb eingesammelt.
  • Der Gemeindegesang erfolgt von Beamerfolien. Musik wird durch einzelne Musikerinnen oder
    Musiker von vorne in den Gottesdienst eingebracht. Gemeindegesang ist nur mit MNB
    möglich. Ohne MNB kann gesummt werden. Der Abstand zwischen den Sängern und den
    vordersten Stühlen beträgt 3 m.
  • Beim Abendmahl kommen ausschließlich Einzelkelche zur Anwendung. Der Mindestabstand
    wird gewahrt.
  • Angebot eines Kindergottesdienstes (Entdeckerinsel) und Teenistunde ist mit
    Abstandsregeln möglich.
  • Kirchencafé und Begegnungszeiten vor und nach dem Gottesdienst entfallen.
  • Dem Wunsch nach Seelsorge und Segnung nach dem Gottesdienst wird nur unter den
    oben genannten Hygieneregeln nachgekommen.
  • Die Kontaktdaten der Gottesdienstteilnehmenden inkl. Zeitpunkt des Gottesdienstbesuches
    werden in einer Liste festgehalten, um Infektionsketten nachvollziehen zu können.

*Alle Desinfektionsmittel stehen im Keller bereit, außerdem steht in der Küche ein Eimer, Lappen und
entsprechendes Mittel für das Wischwasser, mit dem alle Stühle abgewischt werden.