Hinweis zur Corona Situation - Schutzkonzept der Ev.-Freik. Gemeinde Hannover-Kronsberg

in Anlehnung an die Vorgaben des BEFG für das Feiern von Gottesdiensten in den Gemeinden im Hinblick auf Covid- 19/Coronavirus. Dieses Schutzkonzept entspricht den aktuellen Anforderungen der Nds. Corona-Verordnung und gilt zunächst bis zum Erlass einer Änderung der Verordnung.

Das Schutzkonzept für Open Air Gottesdienste ab Juni 2021 hier zum Download!

Maßnahmen in der Kirche (hier zum Download):

  • zugelassen sind 50 Personen
  • Es ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen einzuhalten
  • (Bestuhlung der Ev.-Kirche), Familien dürfen zusammenrücken. Die Stühle sind im Anschluss von den Ordnern wieder mit Abstand zu stellen.
  • Besucher  (> 6 Jahre alt) tragen in der Kirche und bis zu ihrem Platz eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung.
  • Gesang ist erlaubt
  • Handdesinfektionsmittel stehen am Eingang bereit.
  • Die Reinigungskräfte desinfizieren nach dem Gottesdienst insbesondere Stühle, Türklinken, Handläufe und Lichtschalter, Technik, Tische, Sanitäreinrichtungen etc.
  • Die sanitären Anlagen sind einzeln aufzusuchen und der Wegezeichnung zu folgen.
  • Gänge in der Kirche sind nur einzeln zu betreten. Die Wegezeichnung ist zu beachten.
  • Während des Gottesdienstes wird regelmäßig gelüftet, bzw. Fenster und Türen offen.
  • Die Kollekte wird bargeldlos, also digital oder durch Überweisung und am Ausgang mit Kollektenkorb eingesammelt.
  • Beim Abendmahl kommen ausschließlich Einzelkelche zur Anwendung. Der Mindestabstand wird gewahrt.
  • Angebot eines parallelen Gottesdienstes für Kinder (Entdeckerinsel) oder Teens ist mit Abstandsregeln möglich.
  • Kirchencafé und Begegnungszeiten vor und nach dem Gottesdienst entfallen.
  • Dem Wunsch nach Seelsorge und Segnung nach dem Gottesdienst wird nur unter den oben genannten Hygieneregeln nachgekommen.
  • Die Kontaktdaten der Gottesdienstteilnehmenden inkl. Zeitpunkt des Gottesdienstbesuches werden in einer Liste für 3 Wochen festgehalten, um Infektionsketten nachvollziehen zu können.

 

Kontaktperson:
Gemeindeleiterin PD Dr. Angelika Illg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: 0170 4236362